Zum Hauptinhalt springen

Sportanglerverein Limburg a.d. Lahn 1909 e. V.

Unser Sportanglerverein Limburg a.d. Lahn 1909 e. V. wurde 2019 110 Jahre alt. Zurzeit besteht unser Verein aus knapp 710 Mitgliedern.

Ein Großteil unserer Mitglieder nutzt die vielseitigen Angelmöglichkeiten in unseren Vereinsgewässern reichlich. Nicht nur die Fischwaid wird bei uns groß geschrieben, auch die Geselligkeit wird von zahlreichen Angelkameraden in den verschieden Angelhütten sowie an den vielfach stattfindenden Angelveranstaltungen und Festen genutzt.

Ein großes Interesse besteht an der Pflege unserer freundschaftlichen Beziehungen zu unseren benachbarten Angelvereinen.
Auch unsere Jugendabteilung mit ca. 60 Jugendlichen nimmt an unseren und an den Veranstaltungen unserer Nachbarvereine teil. Hier geben sich die Jugendwarte größte Mühe unseren Schützlingen den waidgerechten Umgang mit der Kreatur und das Erlernen der neuesten Angeltechniken zu vermitteln.

Unsere Gewässer:

Elbbach

Der Elbbach bei Elz neben Limburg a.d. Lahn. Ein schneller Bach mit ausgezeichnetem Forellenbestand.
Ein schnellfiessender Bach von der Gemeindegrenze Niederhadamar bis zur Mündung in die Lahn beidseitig mit einer Handangel von Vereinmitgliedern beangelt werden darf.
Ein überwiegender Forellenbestand der regelmäßig ergänzt wird sorgt für sehr gute Fänge.
Auch Aal, Karpfen, Hecht, Barsch und Zanderfänge sind hier möglich. Selbst der Waller ging hier schon vereinzelt an den Haken.

 

Gewässerlänge ca. 5 km. Der Elbbach ist unseren Mitgliedern vorbehalten.
 

Emsbach

Der Emsbach zwischen Niederbrechen und der Lahn. Ein schnell fließendes Forellenwasser...
Ein schnellfließender Bach von der Gemeindegrenze Niederbrechen bis zur Lahnmündung bei Eschhofen.
Überwiegend Forellenbesatz. Aal, Karpfen, Hecht, Barsch und Zanderfänge sind hier möglich.



Gewässerlänge ca. 5 km. Der Emsbach ist unseren Mitgliedern vorbehalten.
 

Lahn bei Limburg a.d. Lahn

Die Lahn bei Limburg a.d. Lahn. Hier zu Angeln, ist ein Erlebnis für Alle, die ihr Hobby in einer wunderschönen Natur ausüben wollen

(Karte Angelgebiet Lahn »)
Ein Fließgewässer das von km 70,5 (Kalkwerk Steeden) bis zur Gemeindegrenze Diez beidseitig mit zwei Handangeln auf die verschiedensten Fischarten zu befischen ist. Von schnellen Flachwasserzonen bis zu 6 Meter tiefen ruhigen Abschnitten bietet die Lahn alles was ein Anglerherz begehrt. Von A wie Aal über Barben, Karpfen, Hecht, Zander verschiedene Weißfischarten und Waller sind jederzeit sehr gute Fänge möglich.

 

Länge ca. 13 km, Breite im Schnitt ca. 25 m. Für diesen Abschnitt der Lahn sind bei uns Gastkarten erhältlich.

Teiche in der Mordschau

Die Teiche in der Mordschau.

Vier Allround-Teiche, die jedes Anglerherz höher Die vereinseigene Anlage besteht aus 4 Angelteichen, sowie einem bewirtschaftetem Vereinsheim, wunderbar eingebettet in einem herrlichen Waldgebiet, das auch zum Wandern einlädt.
Die Besatzmaßnahmen bestehen aus Karpfen, Schleien, Zander, verschiedene Weißfischarten und Forellen.
Diese Anlage ist erreichbar über die Zufahrtsstraße die am Forsthaus zwischen Elz und Niedererbach abzweigt.

 

Gesamtgewässerfläche ca. 5 ha. Gefischt werden kann in Tiefen von 0,80 m bis 3,5 m.

Wörsbach

Der Wörsbach bei Hünfelden. Dieser kleine Bach sorgt immer wieder für Überraschungen bei den Fängen.
Hier können Vereinsmitglieder in unserem kleinsten Bach auf Forellen und sonstige Räuber wie Barsch und Döbel Ihrer Fischwaid nachgehen. Es kann im Bereich der Gemeinde Hünfelden-Dauborn bis zum Staatswald von Vereinsmitgliedern gefischt werden.



Gewässerlänge ca. 4 km. Der Wörsbach ist unseren Mitgliedern vorbehalten.